Baugrundverfestigung – Rollbahn

KOSTENLOSE ORTSBESICHTIGUNG Wir kontaktieren Sie innerhalb von 48 Stunden
baugrundverfestigung-rollbahn-1

BAUGRUNDVERFESTIGUNG – ROLLBAHN

Internationaler Flughafen Barajas in Madrid – Arbeiten für die Stabilisierung und Anhebung von Bodenplatten mittels Expansionsharzinjektionen.

Der Adolfo Suárez, Madrid-Barajas Flughafen befindet sich in der Nähe von Madrid und ist seit 1928 aktiv. Er ist der wichtigste Flughafen Spaniens und ein Drehkreuz für Flüge in alle Welt. Vom Passagieraufkommen steht der Flughafen an der 11. Stelle weltweit sowie an der 5. Stelle in Europa.
Mit 4 Terminals und deren Fläche ist diese die größte der Welt (insgesamt eine Million m²). Diese beinhalten 104 direkte Ausgänge für das Boarding.

Ausgangslage

Es war notwendig, den Untergrund der Bodenplatten der Rollbahn 7 zu stabilisieren und die komplette Struktur auf das ursprüngliche Niveau anzuheben.
Bodenplatten mit 75 cm Dicke und einer differentiellen vertikalen Setzung bis maximal 11 cm, im Durchschnitt 6 cm.

baugrundverfestigung-rollbahn-2

Der GEOSEC Eingriff

Der Eingriff zielt auf die Stabilisierung des Bodens (in der Tiefe und an der Oberfläche) mit nachfolgender Anhebung der einzelnen Bodenplatten auf das Niveau der angrenzenden Bodenplatten.

Vorbereitender Eingriff

Vor dem Eingriff wurden Expansionsharzinjektionen in verschiedene Tiefen und auf dem Umfang jeder Bodenplatte ausgeführt, um die Aktion der Verstärkung auf den zentralen Bereich der abgesackten Bodenplatte zu konzentrieren.

  • Eingriff in der Tiefe: zuerst wurden die Bodenschichten in der Ebene zwischen -1,50m und -2,00 m mittels der Methode SEE&SHOOT verstärkt, um die Stabilisierung zu gewährleisten. Diese Methode (europäisches Patent EP 1914350) ist konform mit die Norm EN 12715 „Spezielle geotechnische Arbeiten, Injektionen“. Mit Hilfe der Widerstandstomographie 4D f(x,y,z,t), Ausfühung in Echtzeit (time lapse), wurde die Position der abgesackten Bodenvolumina vor den Expansionsharzinjektionen festgestellt. Während der Injektionen war die Verminderung und Auffüllung von Hohlräumen, sowie die Entfernung des Wassers direkt überprüfbar.
  • Eingriff an der Oberfläche: in der zweiten Phase wurde die Methode Soil Stabilisation für die Stabilisierung des Hintergrundes und die Nivellierung der Bodenplatten angewendet.

Diese Methode verwendet Expansionsharzinjektionen in der Schnittstelle Bodenplatte-Untergrund. Während der Injektionen wurde die Anhebung der Bodenplatten kontinuierlich mittels Nivellierlaser überwacht.

Ergebnis

Nach den Eingriffen für die Verfestigung der Rollbahn wurden die perfekte Ebenheit des Bodens und die optimale Stabilisierung des Untergrundes festgestellt.
Der Bereich konnte wenige Stunden nach den Eingriffen sofort wieder verkehrstechnisch benutzt werden.

FUNDAMENTVERSTÄRKUNG

BAUGRUNDVERFESTIGUNG

Risse in den Wänden? Setzungen? Kontaktieren Sie uns.